Laden...

Sterben und Kunst

Das Anliegen von Sterben und Kunst ist, die Phase am Ende unseres Lebens zu bereichern – mit Kunst.
Warum mit Kunst?

Sterben kostet Kraft.
Kunst gibt Kraft.

Das Thema betrifft uns alle, egal welcher Herkunft und Hautfarbe: Sterben ist das Einzige, das jeder von uns erleben muss.

Auch die Geburt verbindet uns, doch können wir uns daran nicht erinnern. Das Sterben hingegen erwartet uns als eine wichtige, nämlich unsere unweigerlich letzte Lebensphase, in die die allermeisten von uns bei vollem Bewusstsein eintreten.

Daher möchten wir das Sterben ins Leben zurückholen und versuchen, es mit Kunst zu gestalten.

Kunst regt Menschen an. Kunst bringt Menschen dazu, zu sich zu kommen und zu kommunizieren, zu genießen, zu ruhen.

Unser Anliegen ist es, Kunst sinnvoll zu nutzen und das Sterben, diesen besonderen Lebensabschnitt, reichhaltiger zu machen, lebenswerter – und sterbenswerter.

Link zu unserem Vortrag bei Creative Mornings Berlin

Unser Vortrag auf YouTube