Laden...

Moritz Peill-Meininghaus

  • Sterben und Kunst: 2016 – bis heute, aktuell Planung einer Stiftungsgründung.
  • Hospiz Uckermark: 2016 – heute, aktuell Realisierung in Prenzlau.
  • Palliativmediziner: 2013 – bis heute im Helios Klinikum Berlin Buch, seit 2020 Oberarzt für Palliativmedizin.
  • Palliativgeriatrischer Konsiliardienst 2016 – 2018 (Unionhilfswerk).
  • Klinikstand: 2011 – 2016 Feedback Akquise zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Ärzte, Pflegende und Therapeuten im gesamten Bundesgebiet.
  • Facharzt Anästhesie: 2004 – 2013.
  • Promotion: 1999 – 2004 Molekularbiologische Grundlagenforschung FU Berlin.
  • MBA: 2005 – 2007 MBA Health Care Management an der BSE.
  • mpmshop: 2000 – 2004 Designerleuchten aus Strausseneiern.
  • Kunststrumpf: 2001 – bis heute. Gründung einer kunstorientierten Sparanlage, “Kunst statt Rente”.
  • Studium der Humanmedizin: 1996 – 2003 an der Freien Universität zu Berlin.
  • Modernes Tanztheater: 1994 – 1995 Studium modernes Tanztheater an der Kunsthochschule Amsterdam (Amsterdams Hoogeschool voor de Kunsten).
  • Geboren und Schule/Abitur: 1972 in Köln, 1979 – 1991 R.-S-Schule Bochum.
  • Links zu Moritz Peill-Meininghaus:
  1. https://creativemornings.com/talks/dr-moritz-peill-meininghaus/1
  2. Interview mit Dr. med. Moritz Peill-Meininghaus im JOURNAL ONKOLOGIE 12/2020
  3. HOSPIZ UCKERMARK, Endpräsentation der Architekturstudenten der Leibniz Universität Hannover.
  4. Vom Straussenei zur Designerleuchte, im SPIEGEL.
  5. KLINIKSTAND, Feedback-Akquise zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in deutschen Kliniken.

         * Foto von Norman Posselt, Monotype, 2017